Beckenboden nach dem Tanzberger Konzept

Wahrnehmungsschulung und Entlastung, erlernen von Atemtechniken zur Unterstützung der Beckenbodenaktivität und gezielte Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur, Beziehung zwischen Atmung und Beckenbodenmuskulatur, Verbesserung von Halte-und Reaktionsfähigkeit des Beckenbodens, erlernen von Aufschubstrategien, Visualisierung und Entspannung.



Indikation:
Nach Entbindungen, Inkontinenz / Blasenschwäche, Gebärmuttersenkung, nach gynäkologischen und proktologischen Operationen, Prostataoperationen, Analerkrankungen z.B. Fissur oder Hämorrhoiden