Viscerale Osteopathie

ist die Arbeit mit den inneren Organen.
Die inneren Organe und der Bewegungsapparat sind eng durch Bindegewebe und Bänder miteinander verbunden. Das bedeutet das z. B. Gelenkbeschwerden , Schmerzen und Blockaden sich ungünstig auf Organe und ihre Bewegungsrichtung und -ausmaße auswirken können. Anders herum ein Organ welches nicht ausreichend mobil ist kann zu Schmerzen oder Störungen im Bewegungsapparat führen.

Mit der visceralen Osteopathie versucht man Bewegungseinschränkungen der Beweglichkeit zu verbessern und das Organ in seiner Funktion zu unterstützen.